Jüngste Publikationen

Direct-to-Consumer(DTC-)Gentests erfreuen sich zunehmender Beliebtheit. Dabei missachten die Anbieter regelmäßig den Datenschutz gemäß der DSGVO und dem Gendiagnostikgesetz.

Die EU-Datenschutz-Grundverordnung stellt sehr konkrete Anforderungen an die Ernennung der Leitungen der Datenschutzbehörden der EU – mit Folgen auch für die Personalauswahl in Deutschland.

Die betriebsärztliche Datenverarbeitung und Dokumentation weist viele datenschutzrechtliche Besonderheiten auf. Die aktualisierte Handreichung erleichtert deren datenschutzrechtlich korrekte Handhabung.

Die Sekundärnutzung von Gesundheitsdaten, insbesondere für Forschungszwecke soll in der Europäische Union und auf Bundesebene erheblich erleichtert werden. Bei den Vorschlägen kommt der Datenschutz bisher zu kurz.

Unterstützung gesucht!

Der österreichische Daten­schutz­aktivist Max Schrems hat eine europäische Organisation gegründet, die sich auf die Durch­setzung von Daten­schutzrechten spezialisiert. Der Name ist Programm: noyb steht für none of your business, zu Deutsch: geht Dich nix an!

Die Organisation will die Regelungen der ab Mai 2018 gültigen Daten­schutz­grund­verordnung zu privaten Klage­möglich­keiten nutzen und öffentlich­keits­wirksame Klagen führen. Die Arbeit von noyb soll durch ein Crowdfunding-Projekt ermöglicht werden.

Wir unterstützen dieses Vor­haben und werben dafür, bei noyb Fördermitglied zu werden:

https://noyb.eu